Im Dialog mit dem Körper

Bei meinen Behandlungen geht es vornehmlich um körperliche Beschwerden.

Ein wichtiger Aspekt, welchen ich in meine Behandlungen mit einfliessen lasse, ist die Verbindung zwischen körperlicher und geistiger Ebene. Diese Verbindung kann Sie unterstützen, Ihren Körper intensiver und bewusster wahrzunehmen.

Physiotherapie

Behandlungsbereiche

  • Orthopädie
  • Traumatologie
  • Chirurgie
  • Gynäkologie

Behandlungsschwerpunkte 

  • Bewegungseinschränkungen
  • Schwindelsymptome
  • Rückenprobleme
  • Narbenbehandlungen
  • Stresssymptome

 

Die Biodynamische Craniosacrale Körpertherapie

(Sanftes Arbeiten mit dem Nervensystem)

Die biodynamische-craniosacrale- Körpertherapie ist eine sanfte Arbeit,
bei der von Kopf bis Fuß behandelt wird und so die Kräfte der Selbstheilung angeregt werden können.
Der ganze Mensch, mit Körper, Geist und Seele, kann eingeladen werden,
sich zu mehr Gesundheit hin aus zu balancieren.

Durch sanftes Arbeiten mit dem gesamten Nervensystem, kann es zu einem entspannen
und dadurch zu einem Auflösen blockierter Strukturen auf der körperlichen,
emotionalen und seelischen Ebene kommen.

Freie Strukturen können eine wirksamere Versorgung aller Körpergewebe bewirken
und somit  eine verbesserte  körperliche  und geistige Beweglichkeit unterstützen.

Das Gefühl für sich selbst, also die Selbstwahrnehmung,
kann sich wieder zeigen und bewusster erlebt werden.

Die Behandlungsdauer beträgt 60-90 Minuten, mit Vor- und Nachbesprechung
Bei weniger Behandlungsaufwand, zahlen sie nur den tatsächlichen Zeitaufwand.

Biodynamische Craniosacrale Körpertherapie   € 80,- / Std.

 

Bitte klären Sie körperliche Beschwerden mit Ihrem Arzt ab.
So wird sichergestellt, dass keine ernsthaften Erkrankungen hinter Ihren Beschwerden liegen.

Baby-, Säuglings- und Grundschulkinderbehandlung

Die Biodynamische-craniosacrale-Körpertherapie ist ein sanftes Arbeiten mit allen Strukturen und dem gesamten Nervensystem des Menschen.

Die Arbeit mit ihrem Baby oder Säugling  kann als Unterstützung
z.B.: nach schweren Geburten, angewandt werden, um entspannter im neuen Leben anzukommen.

Behandlungsgebiete bei Babys und Säuglingen sind z.B.: Schlafprobleme, Asymmetrien, Schreibabys, Bauchschmerzen (Koliken), Abwehrhaltung, Saug- und Schluckbeschwerden.

Grundschulkinder erfahren neue, auf sie einwirkende Anforderungen, z.B.: ein anderes Umfeld, fremde Personen, die sie beschäftigen können.

Behandlungsgebiete bei Grundschulkindern sind z.B.: Angespanntheit, Unruhe, Lern-und Konzentrationsprobleme, sowie Schlafprobleme.

Ich freue mich, Sie und Ihr Kind begleiten zu dürfen!

Gerne biete ich auch eine kombinierte Mutter/Vater Kind Behandlung an.

Baby-Zeit á 45 Min. € 50,-
Vater/Mutter-Kind Zeit á 2 x 25 Min. € 65,-

 

Bitte klären Sie körperliche Beschwerden Ihres Kindes mit dem Arzt/ Kinderarzt ab.
So wird sichergestellt, dass keine ernsthaften Erkrankungen hinter den Beschwerden liegen.

Körperbezogene Trauma-Therapie

Der Körper reagiert bei schockierenden Erlebnissen( Operationen, Unfälle…)
meist mit körperlichen Symptomen, wie z.B.:  Schmerzen, Verspannungen, Bewegungseinschränkungen.

Auch unterdrückte emotionale Verletzungen (Angst, Wut, Trauer, Schuld, Hilflosigkeit…)
können sich im gesamten Körper festsetzen und als z.B.: Migräne,
Rückenschmerzen oder immer wiederkehrende unerklärliche Beschwerden auftreten.

Mit der sanften und behutsamen Arbeit am Nervensystem des Körpers,
möchte ich sie begleiten, sich dieser Spannungsmuster bewusst zu werden.

Die ins Unterbewusstsein verschobenen Emotionen dürfen sich wieder zeigen
und können vom Menschen losgelassen  bzw. aufgelöst werden.

So kann ein Gleichgewicht auf den verschiedenen Ebenen der Wahrnehmung stattfinden.

Meine Erfahrungen zeigen mir, wie erfolgreich die Arbeit mit und am Körper sein kann.

Die Behandlungsdauer beträgt 60-90 Minuten, mit Vor- und Nachbesprechung
Bei weniger Behandlungsaufwand, zahlen sie nur den tatsächlichen Zeitaufwand.

Zeit für Trauma-Therapie  €  80,- / Std.

 

Eine Behandlung  ersetzt keine psychotherapeutische Therapie und keinen Arztbesuch.